Programm - Great Christmas Circus 2020/21

Bereits zum 8. Mal heißt es in diesem Jahr auf dem Festplatz am Ratsweg: Manege frei zum "Great Christmas Circus Frankfurt". Erneut darf sich unser treues Frankfurter Publikum auf ein absolutes Weltstar-Programm mit Artisten, Clowns und Tierlehrern von Weltformat freuen. Besonderes Highlight: ein Clown, der sich auch aufs Hochseil traut. Werfen Sie bereits jetzt einen ersten Blick auf die Künstler unseres Ensemble 2020/21.

The Prince of Clowns

Henry Ayala

Silberner Clown für den Prince of Clowns! Henry Ayala gehörte beim diesjährigen internationalen Circusfestival von Monte-Carlo zu den absoluten Abräumern - und sicherte sich einen der begehrten Oscars der Circuswelt. Und auch bei uns in Frankfurt wird der quirlige Wirbelwind aus Venezuela ganz sicher die Herzen des Publikums im Sturm erobern. Spätestens wenn Henry als vertrottelter Kellner eine Spaghetti-Schlacht veranstaltet, bleibt kein Auge trocken.

 

Magic in Wonderland

Alexandra Saabel

Mit Großillussionen im Stil des Fantasy-Märchens "Alice im Wonderland" wird Alexandra Saabel die Besucher des diesjährigen Great Christmas Circus im wahrsten Sinne des Wortes verzaubern! Sie werden Ihren Augen nicht trauen, wenn Alice und ihre Freunde aus dem Nichts auftauchen oder dorthin verschwinden. Alexandra Saabel stammt aus einer traditionellen italienisch-deutschen Circusfamilie und hat sich auch als Kostümdesignerin einen Namen gemacht. Einen wunderbaren Eindruck ihrer Kreativität in diesem Bereich liefern die farbenprächtigen und detailverliebten "Magic in Wonderland"-Kostüme.

 

Hochseil-Sensation

Ayala-Truppe

Der Lauf auf dem Hochseil gehört zu den ältesten Akrobatik-Disziplinen überhaupt! Früher waren es oft fahrende Gaukler, die auf mittelalterlichen Marktplätzen ihr Seil am Kirchturm festzurrten und mit ihren waghalsigen Balancen in schwindelerregender Höhe für Begeisterung sorgten. Die Hochseil-Artisten des Frankfurter Weihnachtscircus - die vierköpfige Ayala-Truppe rund um Clown Henry - kommt aus Südamerika und wird mit ihren Menschen-Pyramiden ebenfalls für feuchte Hände im Zuschauerraum sorgen. Ein Silberner Clown beim diesjährigen Circusfestival von Monte-Carlo spricht ebenfalls für die herausragende Qualität der Truppe!

Pferdedressur & Hohe Schule

Natascha Wille-Busch und Manuel Frank

Auf vielfachen Wunsch unserer Besucher gehören auch in diesem Jahr exquisite Pferde-Darbietungen zu unserem Programm. Unsere elegante und hübsche Juniorchefin, Natascha Wille-Busch, wird gemeinsam mit Manuel Frank auch in diesem Winter eine neue, phantasievolle Dressurschöpfung aus dem großen Marstall des Circus Carl Busch präsentieren. Freuen Sie sich auf pechschwarze Friesen, edle Araber und quirlige Miniponys. Ein Genuss für alle Circus-Liebhaber!

 

Strapaten-Duo

Moment of Love

Atemberaubend und bezaubernd: Wenn Nguyen Thi Hoa und Tchiu Hien Phuoc an Strapaten-Bändern durch die Lüfte fliegen, hält das Publikum nicht nur den Atem an, sondern ist gleichzeitig verzaubert wie sinnlich und luftig leicht das Paar aus Vietnam selbst schwierigste Tricks präsentiert. Zum Beispiel hält Tchiu seine Partnerin im sogenannten Zahnhang - sprich ausschließlich mit der Kraft seiner Zähne!

 

Drahtseil

Steven Ferreri

Sprung durch Messerreifen, Seilspringen sowie Vorwärts- und Rückwärts-Salto - es gibt eigentlich keinen spektakulären Trick auf dem Drahtseil, den Steven Ferreri nicht beherrscht. Und so verwundert es nicht, dass er beim diesjährigen "New Generation"-Festival in Monte-Carlo einen der begehrten Hauptpreise für sich gewinnen konnte. Steven tritt dabei in die Fußstapfen seines Vaters Miguel Ferreri, der zu seiner Zeit ebenfalls als Drahtseil-Läufer für Furore in den Circusmanegen der Welt gesorgt hatte.

 

Jonglage

Michael Ferreri

Michael Ferreri gehört zu den Shooting Stars der Circusszene. Mit mehreren Einträgen im Guinness-Buch gilt der 24-Jährige Spanier als schnellster Jongleur der Gegenwart. Bis zu elf Bälle gleichzeitig hält der charmante Wirbelwind in der Luft und sicherte sich mit dieser Leistung 2018 den Bronzenen Clown beim berühmten Circusfestival von von Monte-Carlo. Bereits 2016 gewann er beim European Youth Circus in Wiesbaden die Goldmedaille.

 

Orchester

Zbigniew Garstecki und Co.

Mit Livemusik ist es einfach schöner: Unser sechsköpfiges Circus-Orchester aus Polen unter der Leitung von Kapellmeister Zbigniew Garstecki begleitet die einzelnen Nummern mit ausgesuchten Melodien von Klassik bis Pop. Egal ob mitreißend, verträumt oder spannungsvoll - unsere Musiker treffen immer den richtigen Ton. Eine ganz besonders wichtige Aufgabe fällt dabei auch unserem Schlagzeuger zu. Mit dem berühmten Trommelwirbel kündigt er artistische Höhepunkte an und mit gezielten Trommelschlägen akzentuiert er das Geschehen in der Manege - zum Beispiel die Kaskaden unseres Clowns.